Angelzeit – Zeckenzeit

„Der gemeine Holzbock“ Foto: MW

Auch bei uns am See tummeln sich die lästigen Spinnentier im hohen Gras. Leider kann auch unser Orts nicht ausgeschlossen werden von einer Zecke gestochen zu werden. Anti-Zecken-Sprays, so gennante Repellents, können präventiv helfen, indem man sie vor dem Besuch des Risikogebiets auf die Haut und auf die Hosenbeine aufträgt. Helle Kleidung hilft die Plagegeister recht schnell zu erkennen. In jedem Fall sollte man den Körper gründlich absuchen um eventuell schon festgesaugte Exemplare frühzeitig zu entdecken. Diese sollten so rasch wie möglich entfernt werden, um das Risiko der Übertragung von Krankheiten zu minimieren. Laut Schätzungen des Robert-Koch-Instituts geht man von jährlich bis zu ca. 214.000 Borrelien-Infektionen aus. Sticht eine infizierte Zecke einen Menschen, so werden laut Studie der Uni Heidelberg bei ca. 27% der Fälle Borrelien übertragen. Auch FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) gehthört in unseren Breiten zu den von Zecken übertragbaren Infektionskrankheiten. Typisches Anzeichen einer Borrelien-Infektion ist die „Wanderröte“ um die Einstichstell. Die muss aber nicht zwangsläufig auftreten und bleibt in vielen Fällen sogar aus. Auch Tage nach einem Zeckenstich sollten Krankheitssymptome, Rötungen an der Einstichstelle, Fieber, Kopfschmerzen oder Nackensteifigkeit nicht auf die leichte Schulter nehmen und einen Arzt aufsuchen!

Hilfsmittel zur Zeckenentfernung Foto: MW

Zum entfernen einer Zecke werden im Handel verschiedene Hilfsmittel angeboten. Die Zecken-Card ist recht praktisch, da sie im Geldbeutel mitgeführt werden kann. Man braucht jedoch ein wenig Übung um Zecken oder Nymphen zu entfernen. Die Zecken-Schlinge 3iX funktioniert da schon viel besser. Ihre Anwendung ist recht simpel. Die Zeckenzange ist eher bei Tieren empfehlenwert, da die Zangen recht grob sind. Kleiner Zeckenexemplare lassen sich damit nur schwer greifen. Die Einstichstelle nach der Entfernung am besten desinfizieren.

Weitere Informationen findet ihr unter Zecken.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.