Rückblick auf’s Jugend-Königsangeln

Leider konnten dieses Jahr keine regelmäßigen Angeltermine stattfinden. Unser Wertungsfischen und Königsangeln mit Übernachtung ließen wir uns dennoch nicht nehmen. Wir trafen uns am Freitag, den 10.09. um 16:00 Uhr am See in Eichtersheim zum Aufbau der Zelte. Um 17:00 Uhr begannen wir mit dem Wertungsfischen. Ende war um 20:00 Uhr. Den 1. Platz belegte Jannis mit 7220 Punkten, 2. wurde Moritz mit 1775 Punkten, 3. Platz belegte Max mit 350 Punkten und 4. wurde Paul mit 250 Punkten. Nach dem Fischen stärkten wir uns mit Pizza und machten es uns anschließend am Lagerfeuer gemütlich. 

Am Samstagmorgen, nach einem gemeinsamen Frühstück, starteten wir um 9:00 Uhr mit dem Königsangeln. Jannis schaffte es wieder mit dem größten Fang auf den 1. Platz (Angelkönig), gefolgt von Moritz (1. Prinz) und Paul (2. Prinz). Zum Abschluss gab es leckere Bratwurst vom Grill. Trotz gelegentlicher Regenschauer war es wieder ein schönes Wochenende.

Jürgen

Die Angeljugend nach der großen Pause

Nach langer Coronapause gibt‘s heute ein Update von der Mälscher Angeljugend. Wir trafen uns am Samstag, 17.07.21 um 10.00 Uhr am See und packten unsere eingestaubten Angeln aus. Am Wetter gab es nichts zu meckern. Peter Längle kam vorbei und zeigte der Jugend den ein oder anderen Kniff und spendierte Grillwurst mit Brötchen für alle.

Einen herzlichen Dank an Dich, Peter!

Jugendwart Jürgen Hemberger 

Königsfischen am 19.09.21

– Der Kleinste fängt den größten Fisch! –

Am 19.09.21 trafen sich die Angler vom ASV Malsch und vom ASV Ziegelhausen zum gemeinsamen Königsfischen am See. Das Wetter und die Laune der Angler hätten an diesem Tag nicht besser sein können. Die Angelplätze wurden ausgelost und pünktlich um 07:30 Uhr ging’s los. Innerhalb der ersten paar Minuten gab’s die ersten Zupfer und Bisse, die Rotaugen und Rotfedern ließen sich die Maden und den Mais schmecken. Auch Karpfen und Barsche ließen nicht lange auf sich warten und es kristallisierte sich bald heraus, wer wohl gemäß den Regeln die Chance auf den Titel hatte. Dazu kurz: Bei Malsch ging’s darum, wer den schwersten Friedfisch fing, bei Ziegelhausen ging’s um den größten Raubfisch.

Um 12:00 Uhr waren die Fischerkönige und Prinzen beider Vereine gefunden:
Fischerkönig Malsch 2021 wurde mit einem Karpfen von über 6 kg Jörg Koch, gefolgt von Jonas Lehmann (1. Prinz – 4,8 kg Karpfen) und Andreas Pecht (2. Prinz – 2,4 kg Karpfen). Ziegelhausens Fischerkönig wurde auch hier Jörg Koch (Barsch), 1. Prinz wurde Jürgen Hemberger und 2. Prinz Steffen Lieberherr (beide ebenfalls mit Barschen).

Der Grill wurde in der Zwischenzeit vorgeheizt, Kaffee gekocht und um 12:30 Uhr trudelten einige Familien der Angler zum gemeinsamen Grillen ein. Grillmeister Steffen kümmerte sich um die Würstchen und Steaks, dazu gab’s mitgebrachte Salate und zum Kaffee selbstgebackene Kuchen.

Ein Dankeschön an die fleißigen Spender!

Fisch zum Vatertag und eine dreiviertel Stunde

Dieser Vatertag war anders als sonst. Kein Fest am See, nicht die übliche Auswahl. Jemand meinte sogar, es fühlt sich an wie “Karfreitag light”. Aber trotz der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen war’s lustig und kurzweilig – das Team war gut eingespielt, alles und jeder war top-vorbereitet und der Verkauf lief wie am Schnürchen.

Danke an unsere treuen Abholer und ein dickes Dankeschön von der Anglerjugend für die Spenden! Eure Unterstützung hilft uns sehr. Wir bedanken uns auch bei unseren Helfer und bei der Gemeinde für’s Ausleihen der Gitter und des Desi-Spenders.

Den Tag “besonders” machte aber eine ganz bestimmte Bestellung. Wenn man zum Vatertag Lust auf gebackenen Fisch bekommt, schaut man ganz traditionell ins Ortsblatt oder man sucht up-to-date im Internet nach seinem Ort und Schlagworten wie zum Beispiel “Fischverkauf”. Wir vom ASV Malsch hatten ja einen Artikel dazu auf der Webseite, was bedeutet, dass da dann auch ‘was gefunden wird. Damit kommen wir zur Erklärung der dreiviertel Stunde in der Überschrift durch ein paar Fakten: Es gibt noch ein anderes Malsch, südlich von Ettlingen, und das hat auch eine 07er Telefonvorwahl. Im anderen Malsch gibt es auch einen ASV, den ASV Malsch-Hurst, und die verkaufen auch Fisch, aber halt nicht am Vatertag. Wenn nun jemand bei uns anruft, um Fisch zu bestellen, gibt’s von uns am Telefon einen Termin und meistens ein nettes Gespräch. Wenn sich dabei herausstellt, dass Man(n) bzw. Frau etwa eine dreiviertel Stunde Fahrzeit für einen guten Fisch nicht zu lange ist, steht einer Abholung nichts im Wege.

Jörg lies es sich hier nicht nehmen, sich bei dieser besonderen Kundin mit der weitesten Anreise mit einer Flasche Sekt zu bedanken. Wir hoffen, der Fisch schmeckte und hatte noch Verzehrtemperatur. Vielleicht bis zum nächsten Mal und vielleicht auch dann wieder am See!

Euer ASV Malsch mit dem ASV Ziegelhausen

Fischverkauf am Vatertag

Dieses Jahr muss das Seefest in Eichtersheim leider ausfallen.

Wir haben uns aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen zum vergangenen Karfreitag dazu entschlossen, als Ersatz zusammen mit dem ASV Ziegelhausen einen Fischverkauf zu veranstalten.

Wenn es die Corona-Lage zulässt, werden wir zum Vatertag am 13.05.2021 von 11 Uhr – 13 Uhr im Hof der Gaststätte “Zur Traube”, Jahnstr. 6  in Malsch, wieder frisch zubereitete Zanderfilets, Forellen sowie Kartoffelsalat und Fischbrötchen verkaufen.

Der Ablauf wird derselbe sein wie am Karfreitag: Eine telefonische Vorbestellung ist unbedingt notwendig. Sie können unter 07253-21962 zwischen dem 21.04.2021 und 09.05.2021 Ihre Bestellung aufgeben und dazu eine verbindliche Abholzeit vereinbaren, um ein Anstehen zu vermeiden.

Auch dieses Mal kümmern wir uns wieder um ein einwandfreies Hygienekonzept.

Wir verpacken auch gerne den Fisch in von Ihnen mitgebrachte Behälter. Bitte beachten Sie, dass die Fische ca. 30 cm lang sind. Der Kartoffelsalat ist bereits vorverpackt.

Wir freuen uns – Ihr ASV!

Danke für die Spende!

Der ASV Malsch 1978 e.V. möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Jürgen Fink für die großzügige Spende anlässlich unsers Karfreitags-Fischverkaufs bedanken!

Die Vorstandschaft und die Mitglieder sagen Dankeschön!

Karfreitag 2021

Heute haben wir einen kleinen Rückblick auf den vergangenen Karfreitags-Fischverkauf, der diesmal etwas anders verlief als gewohnt.
Am Anfang der Planung waren Fragen wie: “Machen wir’s, machen wir’s nicht?” oder “Wie bereiten wir uns darauf vor, dass die Aktion in letzter Minute doch noch abgesagt werden muss?”

Von unseren Mitgliedern und auch vom Rathaus erhielten wir Unterstützung und Ermutigung, in einer Zeit, in der so vieles ausfällt, unseren traditionellen Fischverkauf durchzuziehen. Von Anfang an war klar, dass wir einiges umstellen mussten. Ein Hygienekonzept wurde entwickelt und genehmigt werden. Die Raumaufteilung bei der Zubereitung und beim Verkauf mussten überdacht werden und wir mussten mit einem Minimum an Helfern planen. Das Angebot musste “vorbestellbar” gemacht und der richtige Abholtakt musste gefunden werden, um eine Warteschlange zu vermeiden. Der Entschluss, vom Wiegeverkauf zu Portionen zu wechseln, erwies sich als richtig und kam auch bei der Kundschaft gut an. Einige meinten, sie vermissen das Schwätzchen beim Warten und andere waren froh darum, nicht wie vorher über eine Stunde anzustehen.

Danke!

Alles in allem war’s ein Erfolg und unser Dank gilt nicht nur unserer Bürgermeisterin für die Unterstützung, dem Bauhof und dem Hausmeister der Gemeinde für’s Ausleihen der Absperrgitter und der Desinfektionsspender sowie unseren Helfern, sondern auch den Abholern! Besonders zu erwähnen ist, dass unser Aufruf, eigene Behälter mitzubringen, gut ankam. Weiter so! Leider waren die Dosen und Boxen meist zu klein für die Fische. Wir haben’s uns notiert und das nächste Mal kommt ein extra Hinweis zum Format in die Werbung!


Ein besonderer Dank kommt auch von unserer Angeljugend!

Sie ist auf die großzügige Spende für die Jugendkasse richtig stolz und kann damit nun Materialeinkauf und Ausflüge planen.

Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal!

Fischverkauf Karfreitag 21

Unser Karfreitags-Fischangebot ist leider ausverkauft!

Wie funktioniert das Abholen?

  • Wir müssen Sie bitten, die vereinbarten Abholzeit einzuhalten und pünktlich da zu sein!
  • Kommen Sie alleine. Begleitungen sollen bitte im Auto warten.
  • Nicht drängeln, Abstand einhalten.
  • Da wir dieses Jahr nicht wiegen, steht der Preis der Bestellung schon fest.
  • Passende Bezahlungen sind sehr willkommen, denn sie sparen anderen die Wartezeit.
    (Nein, wir nehmen noch immer keine EC-Karten…)
  • Sie können gerne eigene Behälter mitbringen, das macht’s auch für uns einfacher und schont dazu noch die Umwelt.

Ihr ASV Malsch

Ab-Angeln ’20

Am 27.09.2020 trafen sich die Mälscher Angler zum letzten gemeinsamen Angeltermin des Jahres, dem Ab-Angeln, am See in Eichtersheim.

Um 7 Uhr ging’s bei nasskaltem Regennwetter los. Die Plätze wurden ausgelost und jeder machte es sich unter seinem Angelschirm mehr oder weniger gemütlich. Irgendwann hatte Petrus ein Einsehen – blauer Himmel und Sonne zeigten sich zwar, kalt blieb es trotzdem. Daher bot um 11 Uhr die Pause mit Würstchen, Getränken und einer Linzertorte von Sabine eine willkommene Aufwärmmöglichkeit. Angeltechnisch war’s ein eher durchwachsener Tag. Während einige wenige Angler Karpfen anlanden konnten, durften sich andere mit Minibarschen und Kleinen Rotaugen zufrieden geben und wieder andere blieben leer aus.

Mit diesem letzten Vereinsangeln 2020 freuen wir uns auf die nächste Saison, diese hoffentlich ohne größere Einschränkungen.