Neue Gewässerwarte

Was im Februar 2020 begonnen wurde, konnte endlich am 2. Adventwochenende 2021, zu Ende gebracht werden.

Der Gewässerwart ist ein fester Bestandteil und Voraussetzung für die Bewirtschaftung bzw. Unterhaltung eines Angelgewässers. Er ist für die Hege und Pflege eines Gewässers und den darin befindlichen Pflanzen und Lebewesen verantwortlich. Durch z. B. regelmäßige Wasserproben überwacht er den “Gesundheitszustand” des Lebensraums Wasser und leitet bei Bedarf geeignete Maßnahmen zum Schutz des Gewässers ein.

Um für die anglerische Zukunft des Vereins gerüstet zu sein, nahmen Christian Schäfer und Maik Wedl an einem Seminar des LFVBW (Landesfischereiverbandes Baden -Württemberg) in Mühlacker teil, welches an zwei Wochenenden mit rund 32 Stunden abgehalten wurde.

Unter der Leitung von Dipl. Biol. Ingo Kramer, wurden den Teilnehmern die theoretischen Inhalte in den Fachbereichen: Aufgaben des Gewässerwartes, Fischkrankheiten, Fischereigesetz und Zusammenarbeit mit Behörden, Gewässerkunde und Gewässerökologie, Fischgewässerbewirtschaftung vertieft.


Darüber hinaus wurden in einem praktischen Teil die Fertigkeiten zur chemisch-physikalischen und biologischen Beurteilung eines Gewässers vermittelt.
Witterungsbedingt musste jedoch auf eine Gewässerbegehung vor Ort verzichtet werden.

Somit stehen dem Verein zwei offiziell anerkannte Gewässerwarte zur Verfügung.

Wir danken dem LFVBW und dem ASV Mühlacker für die, den Umständen entsprechend gelungenen Durchführung des Seminars.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.