Ab-Angeln ’20

Am 27.09.2020 trafen sich die Mälscher Angler zum letzten gemeinsamen Angeltermin des Jahres, dem Ab-Angeln, am See in Eichtersheim.

Um 7 Uhr ging’s bei nasskaltem Regennwetter los. Die Plätze wurden ausgelost und jeder machte es sich unter seinem Angelschirm mehr oder weniger gemütlich. Irgendwann hatte Petrus ein Einsehen – blauer Himmel und Sonne zeigten sich zwar, kalt blieb es trotzdem. Daher bot um 11 Uhr die Pause mit Würstchen, Getränken und einer Linzertorte von Sabine eine willkommene Aufwärmmöglichkeit. Angeltechnisch war’s ein eher durchwachsener Tag. Während einige wenige Angler Karpfen anlanden konnten, durften sich andere mit Minibarschen und Kleinen Rotaugen zufrieden geben und wieder andere blieben leer aus.

Mit diesem letzten Vereinsangeln 2020 freuen wir uns auf die nächste Saison, diese hoffentlich ohne größere Einschränkungen.

Jugendangeln mit Übernachtung am See

Am Freitag,11.09.20 traf sich die Angeljugend zu ihrem 5. Angeltermin mit Übernachtung am See. Um 16.00 Uhr bauten wir unsere Zelte auf. Anschließend fand das Jugendangeln von 17.00 – 20.30 Uhr statt. Unser Vereinsmitglied Roland hat uns für den Tagessieger eine Laufrolle von DAM spendiert, welche sich Jannis mit dem 1. Platz ergattern konnte. 2. Platz belegte Max, gefolgt von Paul, Louis und Moritz. Nach dem Angeln gab es selbstgemachte Gulaschsuppe, die uns die Großeltern von Jannis zubereitet haben. Gegen 21.00 Uhr bereiteten wir uns mit Bissanzeigern und Knicklichtern auf das Nachtangeln vor. Am nächsten Morgen standen wir um 7.30 Uhr auf. Nach einem gemeinsamen Frühstück begann um 8.30 Uhr das Königsangeln. Auch an diesem Tag konnte sich Jannis mit dem größten Fang den Titel Angelkönig holen. 1. Prinz wurde Louis, 2. Prinz wurde Benedikt. 
Ein Danke geht an alle Helfer und Spender, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben.

J.Hemberger

Königsfischen 2020

Am 06.09.2020 fand am See in Eichtersheim das jährliche Königsfischen statt. Um 07:30 Uhr ging’s bei bestem Angelwetter los und schon nach einigen Sekunden biss das erste Rotauge.
Während leider einige Angelfreunde leer ausgingen (das nächste Mal klappt’s bestimmt besser) konnten sich Fabian als Fischerkönig, Jürgen als 1. Prinz und Frank als 2. Prinz behaupten.

Um 11 Uhr wurde zum Essen gerufen: Steffen hatte am Grill die Würstchen fertig. Die frische Luft macht jeden Angler hungrig. Schnell war die Pause um es ging in die letzte Stunde, in der nur noch wenige Bisse kamen.

Wir gratulieren den erfolgreichen Anglern.
Petri Heil!

Jugendangeln!

Nachdem wir den ersten Termin wie so vieles Anderes wegen Corona absagen mussten, war die Freude am vergangenen Samstag umso größer.  
Die komplette Anglerjugend war vertreten, um bei schönstem Wetter am See zu Fischen. Um 17 Uhr ging’s los, zwischendurch gegen halb Acht gabs gegrillte Steaks und Wurst. Danke and Marcel, der die Stärung besorgt hatte. Alle fingen Rotaugen, auch Max, unser Neuzugang. Die dicken Fische, Karpfen, bissen erst nach der Stärkung.
Den ersten Platz angelte sich Louis, gefolgt von Moritz und Jannis. Benedikt und Max belegten die hinteren Ränge.
Alles in allem war’s ein super Angelnachmittag!

(JH/MR)

Anmerkung…: Der junge Mann in orange-blau gehört nicht zur Jugend 🙂

Eisbrecher, zum Zweiten

…Oder besser, am Ersten!
Dass Eisbrecherkapitän kein reiner Männerjob ist, hatte Hannah am 1. Januar 2020 sehr gut bewiesen. Mit Jürgenm ittlerweile schon geübt, als ersten Offizier und Maschinist stieß sie zum Eis räumen in (den) See.

Unter vollem Körpereinsatz wurde gepaddelt, geklopft und gerudert, mit allem was verfügbar war.

Eisbrecher in Sicht

Wir trafen uns am 29.12.19 zum Jahresabschluss mit dem ASV Ziegelhausen am See.

Am Morgen waren die Temperaturen waren frostig, der See war zugefroren. Wir konnten auf die Sonne warten oder selbst tätig werden. Also war der Einsatz eines Eisbrechers notwendig. Mit vollem Einsatz und ständig der Gefahr des eisigen Seewassers bewusst stürzten sich Jannis und Jürgen ins Boot und paddelten, bzw. klopften los.


Schon eine halbe Stunde später war ein großer Bereich im See angelbar. Später gingen Jürgen und Jörg nocheinmal los, um weiteres Eis zu brechen. Danke an dieser Stelle für den Einsatz. Nun konnten wir einige Forellen zur weiteren Verwendung fangen. Ein weiterer Dank geht nochmals an die Spender des letzjährigen Fischbesatzes!

Kurz nach 13 Uhr wurde der Grillmeister ungeduldig, es war angerichtet. Wir freuten bei der Kälte auf heisse Würstchen & Co, die vielen mitgebrachten Salate und den Nachtisch -auch hier ein Dankeschön an die Spender!

Petri Heil für 2020!
Die Vorstandschaft

Angeltipps mit Michael Siegel

Der 15.06.2019 war für den ASV sehr interessant! Unser Vereinskamerad Michael Siegel gab uns zahlreiche Tipps aus dem Profilager, um auch unser Wissen zu verbessern. Michael angelt, zusammen mit seinem Tandempartner, für das britische Team „Matrix“. Er konnte in zahlreichen Wettbewerben sein Können erfolgreich unter Beweis stellen. Wir lernten unter Anderem, dass die Futterzubereitung nicht einfach nach dem Schema „Wasser rein und fertig“ funktioniert, sondern dass sie auch ein elementarer Betirag zum gelungenen Fang darstellt. Ebenso wurde die Weisheit „viel hilft viel“ wiederlegt. Es geht mehr darum, das Futter zuammen mit dem Köder nahe zusammen zu platzieren. Dazu kommt noch die ebenfalls gezeigte punktgenaue Präsentation des Köders. Michael zeigte uns, wie man die Schnur dazu auf Länge bringt, ein Vorfach zwirnt, wie man mit einem für die meisten von uns (zugegeben) noch unbekannten Werkzeug perfekte Schlaufenbindet, und wie der Wurf an die selbe Stelle präzise gelingt. Die Wahl des richtigen „Boilies“ entscheidet mit über den Fang. Unser Guide schwört hier auf die sogenannten „Wharfer“, die im Wasser schweben. In der folgenden Demonstration zeigte Michael eindrucksvoll, was eine schnelle Fangfolge ist.

Mehr Bilder gibt’s hier: Link – hier ein paar Bilder:

Nach sehr lehrreichen vier Stunden voller Tipps, Anregungen und vielen beantworteten Fragen schlossen wir das Event mit einem gemeinsamen Grillen ab.

Danke an dieser Stelle an Michael Siegel für die gelungene Schulung!